DLL-Dateien aktualisieren

Windows 10 Registry reparieren

Verwenden Sie einen DLL-Fixer eines Drittanbieters. Installieren Sie das Spiel im abgesicherten Modus von Windows.

Das ständige Aktualisieren von Windows 10 hat auch seine Schattenseiten. Um das System technisch auf dem aktuellen Stand zu halten, genügt es nicht, nur neue Funktionen d3d11.dll zu ergänzen.

  • Der Menüpunkt ist aber nur dann aktiv, wenn die Systemdateien zur Deinstallation von Windows 11 nicht entfernt wurden.
  • Schließlich soll Technik nützlich sein und Spaß machen und nicht zusätzliche Arbeit verursachen.
  • Nicht die Anwender ermahnen, die Kisten ständig durchlaufen zu lassen, sondern mal ein agressiveres Update-Verhalten.

Stellen Sie zunächst sicher, dass die DLL-Datei auf Ihrer Festplatte vorhanden ist. Sollte das nicht der Fall sein, finden Sie sie womöglich auf der Installations-CD oder -DVD des Programms. Wenn es sich um eine Systemdatei von Windows handelt, finden Sie sie höchstwahrscheinlich auf dem Setup-Datenträger. Sfc ist ein Kommandozeilen-Tool und benötigt Admin-Rechte. Starten Sie deshalb die Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten. Klicken Sie unter „Start, Alle Programme, Zubehör“ mit der rechten Maustaste auf „Eingabeaufforderung“ und wählen Sie „Als Administrator ausführen“.

Was ist CMOS?

Sollte das Update bereits durchgeführt worden sein, kann es ebenfalls unter Update und Sicherheit deinstalliert werden. Im nächsten Schritt können die betroffenen Patches mit den oben genannten Nummern ausgewählt werden. Microsoft selbst hat bisher darauf reagiert, indem das automatische Update gestoppt wird, wenn das Programm erkennt, dass eine Sophos-Anwendung auf dem Computer installiert ist.

Wie gesagt der NPN ist neu aber tut sich trotzdem nix. Auf jeden Fall blinkt die LED nach dem Bustest einmal grün, wechselt dann zu gelb und blinkt danach noch 2 mal grün.

www tecchannel.de

Dies wird von Windows 10 Home aber – entgegen anderer Bekundungen im Netz – seit der finalen Version nicht mehr berücksichtigt! Die folgenden Anmerkungen gelten daher nur für Windows 10 Professional oder höher. Ein weiteres Tool dieser Art, welches ohne Werbung auskommt und genauso einfach zu bedienen ist, stellt der Windows Update Blocker dar. Als Auswirkung bleiben die Upgrades damit 4 Monate vom System fern, bevor diese dann doch installiert werden. Wird in einem Firmennetzwerk ein WSUS oder SCCM verwendet, kann die Verteilung um weitere 8 Monate verzögert werden. In der Übersicht der Dienste, kannst Du den Update-Manager von Windows 10 deaktivieren.

اترك تعليقاً